Termin am 8. Februar – Noch Anmeldungen möglich

Seit Sommer 2023 bietet der Landkreis Wesermarsch in Kooperation mit der Verbraucherzentrale sowie der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen einmal im Monat kostenlose Energieberatungen im Kreishaus in Brake an. Energieberater Marco Buchholz steht den Bürgerinnen und Bürgern dabei als Diplom-Ingenieur und unabhängiger Fachmann immer am zweiten Donnerstag eines Monats für Fragen rund um die Themen Energiesparen, energetische Sanierung, regenerative Energien und Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Die Beratungen finden im Sitzungsraum Borken im 2. Stock des Kreishauses an der Poggenburger Straße 15 in Brake statt. Der nächste Termin ist für Donnerstag, 8. Februar, in der Zeit von 12 bis 17 Uhr geplant.

Für die persönliche und kostenlose Beratung sind bis zu 45 Minuten pro Termin vorgesehen. „Hilfreich ist es, aussagekräftige Unterlagen zum Haus oder der Wohnung mitzubringen“, rät Marco Buchholz. Inhaltlich könne es um den Heizungstausch ebenso wie um einzelne oder auch vielfältige Sanierungsmaßnahmen gehen, benennt der Energieberater die mögliche Themenbandbreite. Eine Energieberatung mache in jedem Fall Sinn: „Man glaubt gar nicht, wie sich zum Teil mit einfachen Verhaltensänderungen oder kleinen Investitionen ein beträchtlicher Anteil an Energie einsparen lässt“,spricht der Experte aus Erfahrung.

Eine vorherige Terminvereinbarung ist unter Telefon 04401 / 927-707 (Landkreis Wesermarsch – Klimaschutzmanagement) beziehungsweise 0800 / 809 802 400 (kostenfreie Servicenummer der Energieberatung) oder per Mail an klimaschutz@wesermarsch.de erforderlich.

Beratungen können wiederum sowohl in Präsenz als auch telefonisch erfolgen.