Spatenstich an der Industriestraße

Gemeinsames Projekt erfolgreich abgeschlossen

Das Projekt Industriestraße erhält öffentliche Förderung

Berne. Mit dem ersten Spatenstich gaben die stellv. Bürgermeisterin Elke Belsemeyer, die Landtagsabgeordnete Karin Logemann, Bürgermeister Hartmut Schierenstedt und die zweite stellv. Bürgermeisterin Ria Liedtke das Startsignal für den Ausbau der Industriestraße in Berne/Ganspe. Die geförderte Maßnahme trägt zu einer weiteren Verbesserung des Wirtschaftsstandorts Wesermarsch bei.

An der Veranstaltung am 26. September nahmen auch Vertreter der ansässigen Unternehmen, des Landkreises Wesermarsch, des Planungsbüros, des Bauunternehmens und der Wirtschaftsförderung Wesermarsch GmbH teil. Möglich wurde der Ausbau durch eine Förderung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung in Höhe von 1,2 Millionen Euro. Die notwendige ergänzende Kofinanzierung in gleicher Höhe wird von den ansässigen Unternehmen getragen (Fr. Fassmer GmbH & Co. KG, Fischer & Plath GmbH, Klarsicht GmbH & Co. KG, Fr. Lürssen Werft GmbH & Co. KG).


Die Wirtschaftsförderung Wesermarsch hat die Antragstellung beim Land Niedersachsen begleitet. Im Zuge des Ausbaus wird die Straße, die in den 1960iger Jahren gebaut wurde, nicht nur an die aktuellen Verkehrsanforderungen angepasst, sondern auch der Hochwasserschutz verbessert. Zudem wird die Attraktivität der Industriestraße insgesamt aufgewertet, in der 1.500 Mitarbeiter tätig sind und die täglich von Kunden und Lieferanten aus der ganzen Welt besucht wird.

Auf dem Foto: Vertreter der ansässigen Unternehmen und der Wirtschaftsförderung freuen sich mit Bürgermeister Hartmut Schierenstedt (siebter v.l.) über den Infrastrukturausbau.

Zurück

Copyright 2019 Wirtschaftsförderung Wesermarsch. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Erlebnis anzubieten und unsere Online-Präsenz Ihren Präferenzen anzupassen. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen oder wissen wollen wie Sie diese deaktivieren und/oder wie Sie Ihre Zustimmung verweigern können, lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung. Mit Schließung dieses Banners oder der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen
OK!