Regionalentwicklung

''Wesermarsch in Bewegung''

Start 'Wesermarsch in Bewegung'
Regionalmanagement
- Wesermarsch in Bewegung -

Poggenburger Straße 15, 26919 Brake
Meike Lücke
Strategie, Öffentlichkeitsarbeit, Projektberatung, Netzwerk, Kooperationen und Evaluierung
Telefon: 04401 927-601
E-Mail: meike.luecke@wesermarsch.de
Silvia Peters
Finanzcontrolling, Projektantragsbegleitung (Zuwendungs- und Vergaberecht)
Telefon: 04401 927-603
E-Mail: silvia.peters@wesermarsch.de


Servicezeiten: nach Vereinbarung


Förderprogramm / Projektförderung

Leader ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, das darauf abzielt, die Lebensqualität im ländlichen Raum zu verbessern. Leader ist die Abkürzung für „Liaison entre Actions de Développement de l’Economie Rurale“ – wörtlich übersetzt: „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“.

Mit Leader wird die eigenständige Regionalentwicklung auf Basis freiwilliger Kooperationen in ländlichen Gebieten unterstützt. Ausgewählte Leader-Regionen sollen ihre lokalen und regionalen Handlungskompetenzen erweitern sowie ihre regionale Identität stärken.
.

In dem kurzen Film wird einfach und verständlich erklärt, was Leader ist und wie die Regionalentwicklungsmethode in ihren Grundzügen funktioniert. →

.

Quelle: Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS)

Projektförderung

Projektförderung 2014 - 2022

Die Basisförderquote pro Projekt beträgt 50 Prozent der förderfähigen Kosten, wobei die maximale Förderhöhe pro Einzelprojekt auf 100.000 Euro begrenzt ist.

Alle weiteren Informationen zur Leader-Förderung finden Sie auf dieser Internetseite. Zusätzliche Informationen können gerne telefonisch oder per E-Mail erfragt werden.

Weiterhin bietet das Regionalmanagement kostenlose Vorträge für Gruppen über die Leader-Förderung an. Wenn Sie im Rahmen von Veranstaltungen an einem Informationsvortrag für Ihren Verein, Ihre Organisation oder Ihr Gremium interessiert sind, lassen Sie uns gerne möglichst frühzeitig von Ihrem Wunsch wissen.

Damit Sie Leader-Fördergelder für Ihre Projektidee erhalten können, muss zunächst die Lokale Aktionsgruppe „Wesermarsch in Bewegung“ über die Förderwürdigkeit Ihres Vorhabens entscheiden. Im ersten Schritt ist daher über das Regionalmanagement ein vollständig ausgefülltes Projektskizzenformular einzureichen. Erst mit der Vorlage einer schriftlichen Projektskizze kann das Regionalmanagement eine Abschätzung über die Förderwürdigkeit und -fähigkeit Ihrer Projektidee treffen und/oder die notwendigen Vorbereitungen für die Projektabstimmung einleiten. Die Fristen für die Einreichung könnten Sie der Rubrik „Termine“ oder „Aktuelles“ auf der Eingangsseite entnehmen.

Projektförderung seit 2003

Seit 2003 sind in der Wesermarsch rund 100 Projekte zur nachhaltigen Regionalentwicklung umgesetzt worden, vor allem für die Bereiche Tourismus, Kultur, Natur, Dorfleben und für regionale Produkte.

Eine Übersicht aller Projekte, die bis 2013 durchgeführt worden sind, liefern die „Abschlussdokumentation Leader 2000-2006“ (6 MB) sowie die „Abschlussdokumentation Leader 2007-2013″ (13 MB), die Sie über die vorgenannten Links als PDF-Datei herunterladen können.

Überblick Projektmanagement

Unter folgendem Link können Sie sich ein Erklärvideo der Caritas zum Thema Projektmanagement ansehen. Dieses gibt Ihnen einen Überblick über alle Schritte von der Initiierung bis zum Abschluss eines Projektes:
https://www.youtube.com/watch?v=C0O4WJudmo0

Förderthemen

Gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern wurden die Stärken und Schwächen der Wesermarsch identifiziert, um herauszufinden, wo noch Handlungsbedarf in der Region besteht. Mit Hilfe dieser Erkenntnisse wurde ein sogenanntes Regionales Entwicklungskonzept (REK) verfasst, das die Bewerbungsgrundlage für die Teilnahme am Leader-Förderprogramm war. Durch die Auswahl zur Leader-Region aufgrund des REK stellt dieses zugleich die Arbeitsgrundlage der Regionalentwicklung in der Wesermarsch für den Zeitraum 2014-2020 dar.

Wichtiger Bestandteil des Regionalen Entwicklungskonzeptes „Leader 2014-2020“ sind vier Handlungsfelder, die der Erreichung der festgelegten Entwicklungsziele dienen. Ein Projektinitiator, der Leader-Fördermittel zur Verwirklichung eines Projektes beantragen möchte, muss somit zunächst sicherstellen, dass das Vorhaben zu einem der Handlungsfelder passt. Denn die Leader-Fördermittel sollen gezielt für Themen eingesetzt werden, die durch bisherige Bürgerbeteiligungsverfahren als besonders wichtig für die Verbesserung der Lebensqualität in der Wesermarsch hervorgehoben wurden.

Die Qualität eines Projektes wird durch ein objektives, transparentes Projektbewertungsverfahren durchgeführt. Dieses Scoring gibt als Punktwert wieder, inwieweit die Ziele des Regionalen Entwicklungskonzeptes durch ein Projekt bedient werden. Dazu gehören Kriterien wie Kooperation, Teilhabe, Innovation und Nachhaltigkeit. Mithilfe eines Scoring-Formulars werden die Punkte für ein Projekt errechnet.

Antragstellung von Leader-Projekten

Leader ist ein gutes Förderprogramm – aber kein schnelles! Der Weg von einer Projektidee bis zur Umsetzung verläuft in mehreren Schritten – planen Sie also genügend Zeit ein (mindestens ein halbes Jahr!). Die wichtigsten Stationen einer Leader-Projektantragstellung finden Sie anschaulich dargestellt in der PDF-Datei Wege zur Antragstellung.

Wenn Sie eine konkrete Projektidee haben, berät Sie das Regionalmanagement „Wesermarsch in Bewegung“ gerne über Details zu den Fördermöglichkeiten.

Laufende Projekte

In der Leader-Förderperiode 2014-2020 hat die Lokale Aktionsgruppe „Wesermarsch in Bewegung“ bislang für folgende Projekte Leader-Fördermittel beschlossen:

002 Historisches Kaufhaus Abbehausen (abgeschlossen)
003 Oberfeuer Preußeneck – Aussichtsplattform (abgeschlossen)
004 Oberfeuer Preußeneck – Maschinenhaus (abgeschlossen)
005 Barrierefreie Mitmachausstellung „Trinkwasser“ Diekmannshausen (abgeschlossen)
006 Erhalt des Kulturzentrums Centraltheater Brake
008a Konzeption Milch-Ku(h)l-Tour in Stadland, Butjadingen, Elsfleth (abgeschlossen)
009 Mehrgenerationen-Fitnessparcours Weserstrand Nordenham (abgeschlossen)
011 Jugend-Abenteuerplatz Lemwerder (abgeschlossen)
012 Reiterverein Ovelgönne, Reitplatz (abgeschlossen)
013 Erhalt des Traditionsgasthofes „König von Griechenland“ (abgeschlossen)
014 Bürger-Gemeinschaftshaus Butteldorf (abgeschlossen)
015 Konzepterstellung Mottotour Klimawandel (abgeschlossen)
016 Rad- und Wanderweg Bahndamm Ovelgönne (abgeschlossen)
019 Remise Handwerksmuseum Ovelgönne(abgeschlossen)
021 Qualifizierte Wanderwege Wesermarsch – Konzepterstellung (abgeschlossen)
024 Ausstellungsraum Museum Nordenham
028 Grünes Zentrum Wesermarsch (abgeschlossen)
029 Klootschießer-Leistungszentrum Butjadingen
032 Bouleplätze Wesermarsch
033 Erhalt Kulturdenkmal Schiffahrtsmuseum Unterweser, Haus Elsfleth
038 Skatepark Brake
039 Seminarreihe Fachkräftesicherung
040 Umsetzung der Konzeption Milch-Ku(h)l-Tour
043 Jugend gestaltet nachhaltige Zukunft in Nordwest-Niedersachsen

Von der Zeit zwischen LAG-Beschluss bis zur formalen Bewilligung der Leader-Fördermittel durch das Land können mehrere Monate vergehen. Erst nach der Bewilligung kann mit der Projektumsetzung begonnen werden.

Aktuelle Projekte

Leader-Projekte 2014-2020

Zwischen der Idee und dem LAG-Beschluss eines Leader-Projektes bis zur Eröffnung und Abrechnung vergehen in der Regel mehrere Monate. Erst wenn ein LEADER-Projekt von den LAG-Mitgliedern positiv beschlossen worden ist, kann ein Antrag beim Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) auf Bewilliung der LEADER-Fördermittel gestellt werden. Diese werden nach Abschluss der Projektumsetzung ausgezahlt.

Die 37 bis Dezember 2022 beschlossenen Projekte sind unter folgendem Link tabellarisch aufgelistet.

Die fertiggestellen Projekte werden auf dieser Seite daher erst nach und nach einzeln beschrieben. In Klammern ist das Jahr der Fertigstellung (= Fördermittelauszahlung) angegeben. Das Bildmaterial entsammt häufig von der Projekteröffnung bzw. den ersten Wochen der Nutzung. Aufgrund der Corona-bedingten Verzögerung werden die Projektblätter erst zukünftig vervollständigt werden können.

002 Historisches Kaufhaus Abbehausen (2017)
009 Mehrgenerationen-Fitnessparcours Weserstrand Nordenham (2017)
003 Oberfeuer Preußeneck – Aussichtsturm (2018)
004 Oberfeuer Preußeneck – Maschinenhaus (2018)
005 Barrierefreie Mitmachausstellung „Trinkwasser“ (2018)
008a Konzeption Milch-Kuhl-Tour (2018)
011 Jugend-Abenteuerplatz Lemwerder (2018)
012 Reitverein Ovelgönne, Reitplatz(2019)
013 Erhalt des Traditionsgasthofes „König von Griechenland“ (2018)
014 Bürger-Gemeinschaftshaus Butteldorf (2020)
015 Konzepterstellung Mottotour Klimawandel (2020)
016 Rad- und Wanderweg Bahndamm Ovelgönne-Brake (2019)
019 Remisenbau Handwerksmuseum Ovelgönne (2019)
021 Wanderwegekonzept Wesermarsch (2020)
028 Kommunikationsraum Grünes Zentrum (2019)

Leader-Projekte 2000-2013

Seit 2003 sind in der Wesermarsch rund 100 Projekte zur nachhaltigen Regionalentwicklung umgesetzt worden, vor allem für die Bereiche Tourismus, Kultur, Natur, Dorfleben und für regionale Produkte.
Eine Übersicht aller Projekte, die bis 2013 durchgeführt worden sind, liefern die

• „Abschlussdokumentation Leader 2000-2006“ (6 MB) sowie die
• „Abschlussdokumentation Leader 2007-2013“ (13 MB),

die Sie über die vorgenannten Links als PDF-Datei herunterladen können.

Projektentwicklung

Für regionsweit relevante Projekte zu neuen Leader-Themen unterstützt das Regionalmanagement „Wesermarsch in Bewegung“ die gezielte Projektentwicklung.

Teilen Sie gemeindeübergreifende Projektideen gerne dem Regionalmanagement mit, speziell wenn es sich um Projektideen aus den Bereichen Integration, Fachkräftemangel und Jugend handelt.